Home / Rezepturen / Titanic: Das letzte First-Class Menü am 14. April 1912

Titanic: Das letzte First-Class Menü am 14. April 1912

Titanic-Cafeteria

Das letzte Essen, das es am Vorabend des Schiffsuntergangs, in der 1. Klasse gab, ist bekannt.

Bei diesem Dinner handelte es sich um ein 11 Gänge Menü, eröffnet wurde es mit Canapes la Amiral mit Garnelen. Es folgte Suppe, Fisch und weitere Zwischenmahlzeiten wie Gebratene Täubchen, Spargelsalat oder Trüffel-Leberpastete an Salat Waldorf.

Das Ende fand das letzte Menü dann mit frischen Obst und Käse, nicht bevor es noch etwas Süßes (Eclairs mit Schokolade und französischer Vanillecreme, ein Gebäck aus Brandteig mit Füllung) gab.

Das letzte Menü

  • Canapes la Amiral mit Garnelen
  • Consomme Olga
  • Pochierter Lachs mit Schaumsauce
  • Hühnchen Lyonnaise mit Kürbis-Eierbrötchen
  • Gebratenes Lendensteak mit Sauce Forestiere
  • Punch Romaine
  • Gebratenes Täubchen auf Kresse
  • Spargelsalat mit Champagner-Safran-Vinaigrette
  • Trüffel-Leberpastete an Salat Waldorf
  • Eclairs mit Schokolade und französischer Vanillecreme
  • Frisches Obst und Käse

Das letzte Titanic Menü ist sicherlich sehr aufwendig zu kochen, wer aber meint,  als Hobbykoch und mit privater Küche dem riesigen Heer an Küchenkräften auf der Titanic Konkurrenz machen zu wollen, findet hier die Rezepte zum Nachkochen. Man sollte aber auch für das Essen etwas Zeit mitbringen, elf Gänge verschlingen sich nicht gerade im Vorbeigehen

Hier gehts zu den Rezepten zum Nachkochen

Untergehen mit Stil: Das letzte Dinner auf der Titanic zum Nachkochen

titanicmenue