Home / Nachtwölfe / Nachtwölfe planen neuen Run als Fortsetzung der “Siegestour” im Mai

Nachtwölfe planen neuen Run als Fortsetzung der “Siegestour” im Mai

Zwischen dem 11. und dem 24. August findet die Tour “Krim – der Weg in die Heimat” als Fortsetzung der “Siegestour” statt.

(Anmerkung der Redaktion: Die Tour endete im Mai 2015 in Berlin – wir berichteten)
Hauptzweck des Runs ist es, so viele besorgte Bürger aus so vielen europäischen Ländern wie möglich zu vereinen und ein Wiedersehen mit den Freunden zu feiern, mit denen wir nach Berlin gereist sind.

Wir wollen Begegnungen mit Menschen, denen es nicht egal ist was in der Welt passiert, eine gute Zeit haben wollen und bestrebt sind, sich kulturell und spirituell weiterzuentwickeln.

Bis jetzt haben wir die folgenden Etappen für unsere Reise geplant:

12.08.: Beginn des Runs von Europa und Rußland aus;

12.08.: Treffen der russischen und europäischen Biker (Treffpunkt wird noch bekannt gegeben);

17.08. -19.08.: Fahrten zu verschiedenen Ehrendenkmälern im Süden Rußlands als Teil eines vielfältigen und interessanten Programms. Ganz Mutige können zusätzlich noch den Berg Elbrus im Kaukasus besteigen;

20.08.: Überfahrt mit der Fähre von Kertsch aus (vom russischen Festland zur Krim-Halbinsel);

21.08.: Ankunft am Gasfort Berg (Krim), Aufschlagen des Lagers. Teilnahme an der legendären “Bike Show” – als Ehrengäste!

22.08. -24.08.: Besuch von militärischen Ehrendenkmälern und historischen Gedenkstätten in der Krim, Teilnahme am Charity Run “Moto Rally von Ai-Petri” von Bakhchisarai nach Yalta zugunsten Bedürftiger mit anschließender Preisverleihung für die Teilnehmer.

25.08. Heimreise.

BITTE BEACHTEN: Dieser Zeitplan ist vorläufig und wird im Lauf des Projekts angepasst. Die Grundidee hinter dem Run ist es, unsere verschiedenen Nationen zusammenzubringen).

Tourplan:

11.08. Treffen in Brest Start 14:23 (400 km)
12.08. Brest -Rostov-Nw-Donu (1100 km)
13.08. Rostov-an-Donu – Zusammenführung der russischen und europäischen Gruppen
14.08. Rostov-an-Donu – Pyatigorsk (500 km)
15.08. Pyatigorsk – Grozny (300 km)
16.08. Grozny
17.08. Grozny – Magas (100 km)
17.08. Magas-Tiberda (Dombai Elbrus) (370 km)
18.08. Tiberda – Nevinnomysk – Abrau Durso (750 km)
19.08. Abrau-Durso
20.08. Abrau-Durso – Kerch – Sevastopol (460 km)
21.08. Balaklava – Bike Show
22.08. Sevastopol
23.08. Rally Ai-petry (100 km)
24.08. Yalta
25.08. Heimreise