Home / Events / IFA 2015 Messe-Info und Termine

IFA 2015 Messe-Info und Termine

ifascreen

Messe-Info und Termine

Die IFA 2015 findet von Freitag, 4. September bis Mittwoch, 9. September 2015 in Berlin statt. Die Hallen sind täglich zwischen 10 und 18 Uhr geöffnet, Fachbesucher gelangen über den Südeingang bereits ab 8 Uhr in den Fachbesucher-Empfang hinein.

Eintrittspreise

Die Eintrittspreise für Privatbesucher sind im Vergleich zum Vorjahr stabil geblieben. Ermäßigte Karten (für Schüler und Studenten, Familientickets oder das Happy-Hour-Ticket) sind nur an der Tageskasse erhältlich. Im Vorverkauf (bis 3. September) erworbene Karten sind etwas günstiger. Die per Kreditkarte oder PayPal zu bezahlende Eintrittskarte kommt in diesem Fall per E-Mail, Besucher müssen das PDF selbst ausdrucken. Kinder im Alter bis zu sechs Jahren haben freien Eintritt.

Schulklassen (bis 35 Schüler, maximal 2 Lehrer) kommen für insgesamt 35 Euro auf die Messe, sofern sie die Karten bis zum 1. September per Fax angefordert haben. Die Beförderung mit öffentlichen Verkehrmitteln ist im Ticketpreis nicht enthalten. Tages- und Familienkarten sind zum Tageskassenpreis auch an den Verkaufsstellen von BVG und S-Bahn sowie an deren Fahrkartenautomaten erhältlich.

Eintrittspreise IFA 2015
Tageskarte 17 Euro
Tageskarte im Vorverkauf 12 Euro
Fachbesucherticket 47 Euro
Fachbesucherticket im Vorverkauf 37 Euro
2-Tages-Fachbesucherticket 69 Euro
2-Tages-Fachbesucherticket im Vorverkauf 53 Euro
ermäßigte Tageskarte
für Auszubildende und Studenten
12 Euro
Tageskarten für Schüler 8 Euro
Tageskarten für Schulklassen und Lehrer 35 Euro
Happy Hour (Einlass ab 14 Uhr) 12 Euro
Familienticket (maximal zwei Erwachsene und drei Kinder unter 18 Jahre) 35 Euro
3-für-2 (Ticket für drei Erwachsene) 25 Euro

Ausstellersuche

Wer seinen Messebesuch vorab planen möchte, findet die Daten der Aussteller im Virtual Market Place, dem offiziellen Ausstellerverzeichnis der IFA. In dieser Datenbank lassen sich Aussteller nach ihrem Namen, Produkten und Dienstleistungen oder Exportgebieten lokalisieren. Eine Terminanfrage an die Aussteller verschickt man direkt aus der Anwendung heraus.

Aussteller können Zusatzpakete buchen, die ihren Eintrag im Virtual Market Place aufwerten; etwa mit Hinweisen auf die auf dem Stand gezeigten Produkte. (ll)

Services für Fachbesucher

Im vergangenen Jahr besuchten rund 240.000 Besucher die IFA, mehr als 140.000 davon waren Fachbesucher. Ihr Anteil steigt seit Jahren – vielleicht auch, weil die Messe Berlin sich besonders um die Vertreter des Handels kümmert. Zwar kosten Fachbesuchertickets mehr als die für die schaulustigen Privatbesucher, aber es scheint sich zu lohnen.

Tickets für Fachbesucher sind online sowie an den S-Bahn-Stationen in Berlin erhältlich. Eine Registrierung als Fachbesucher erfolgt automatisch beim Vorab-Erwerb, wer sein Fachbesucher-Ticket an der Tageskasse kauft oder dort einen Eintrittsgutschein einlöst, kann sich am Südeingang ab 8 Uhr und an den Nord- und Osteingängen ab 10 Uhr registrieren.

Die Tore des Fachbesucher-Empfangs in den Hallen 1.1 und 2.1 im Süden des Messegeländes öffnen um 8 Uhr, zwei Stunden vor dem regulären Messebeginn. Die Besucher erhalten hier etwa ein kostenloses Frühstück. An allen Eingängen gelangen Fachbesucher über die so genannte Fast Lane an den anderen Besuchern vorbei auf das Messegelände. Die Fast Lane ist an dem ausgerollten roten Teppich und Extra-Absperrungen zu erkennen.

Im Fachbesucherzentrum gibt es zudem Gutscheine, unter anderem für den Besuch von Vortragsveranstaltungen und den Berlinbesuch sowie IFA-Kataloge und Touristeninformationen. Die Internet-Lounge steht kostenfrei zur Verfügung. Das Personal im Counterbereich ist international besetzt, sodass Ansprechpartner für verschiedene Sprachen (Englisch, Französisch, Spanisch, Polnisch, Russisch, Japanisch, Chinesisch, Koreanisch und Arabisch) zur Verfügung stehen.

Verschiedene Verlage bieten Fachbesuchern am Fachpressestand kostenlose Publikationen an. Zudem starten aus dem Fachbesucherzentrum verschiedene thematische Führungen über das IFA-Gelände. Sie dauern etwa eine Stunde.

Fachbesuchern steht der kostenlose Shuttle-Service auf dem Messegelände zur Verfügung, zudem können sie sich vom Flughafen Tegel kostenlos per Shuttle-Bus zum Haupteingang der Messe bringen lassen. (ll)

http://b2b.ifa-berlin.com/de/